Apfel-Streusel-Kuchen

1 kleines Blech

 

250 g Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)                           Streusel:

250 g Milch                                                                    

100 g Butter                                                                   

80 g Zucker                                                                   

1 Ei                                                                               

½ Packung Backpulver

1 Packung Vanillezucker

1 Prise Salz

 

Streusel:

80 g Butter

80 g Zucker

120 g Mehl glatt

1 Prise Zimt

 

1.   Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen (sie sollte sehr weich sein). 

2.   Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine kleines Blech mit Backpapier auslegen. 

3.   Äpfel schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden. 

4.   Dann die Butter mit dem Ei, dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. 

5.   Mehl mit Backpulver und einer Prise Salz vermischen und abwechselnd mit der Milch nach und nach einrühren. 

6.   Teig auf ein Blech streichen und die Äpfel drauf verteilen. 

7.   Für die Streusel die Butter mit Zucker, Mehl und Zimt vermengen und am besten zwischen den Händen kneten und

      zu kleinen Streuseln reiben. Über den Kuchen verteilen.

8.   Den Kuchen so lange fertig backen, bis die Streusel schön knusprig und braun geworden sind (dauert ca. 35 bis 40 Minuten).

Lade hier das komplette Rezept herunter und drucke es zum Nachkochen aus!

Download
Apfel-Streusel-Kuchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.6 KB