Cheesecake-Beeren-Torte

Eine herrliche Sommertorte!

 

24 cm Springform

 

Boden:                                                                          

5 Eier                                                                            

3 EL heißes Wasser                                                     

150 g Zucker                                                             

1 Packung Vanillezucker

80 g Vollkornmehl                                                        

80 g Speisestärke (z.B. Maizena)                                

20 g Kakaopulver                                                       

1 TL Backpulver

 

Cheesecake-Füllung:

400 g Himbeeren frisch oder TK

4 Blatt Gelatine

40 g Zucker

 

200 g Frischkäse

500 g Naturjoghurt

12 Blatt Gelatine

200 g Schlagobers

100 ml Milch

 

250 g Zartbitterschokolade

50 – 60 g Butter

Beeren für die Deko

 

1.   Eine Springform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2.   Mehl, Speisestärke, Kakaopulver und Backpulver gut miteinander vermischen und beiseitestellen.

3.   Eier, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig aufschlagen. Die 3 EL heißes Wasser dazugeben und

      so lange schlagen bis eine schaumige, helle Masse entsteht.

4.   Anschließend die Mehl-Mischung vorsichtig unterheben, in die Springform füllen und im Backrohr ca. 30 Minuten backen

      (Stäbchenprobe machen).

5.   Den Boden aus dem Backrohr nehmen und ausreichend auskühlen lassen. An zwei Mal durchschneiden.

6.   Die Füllung erst vorbereiten wenn der Boden ausgekühlt ist, da sie durch die Gelatine dann fest wird.

7.   Zuerst 2/3 der Himbeeren pürieren. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

8.   Anschließend das Himbeerpüree erhitzen, den Zucker dazugeben und die ausgedrückten Gelatineblätter darin auflösen.

      Die restlichen ganzen Himbeeren unterheben und beiseitestellen.

 

9.   Das Schlagobers steif schlagen und in der Zwischenzeit in den Kühlschrank stellen.

10. Frischkäse und Joghurt glattrühren. Die Gelatine wieder in kaltem Wasser einweichen.

11. Die Milch erhitzen und die ausgedrückten Gelatineblätter darin auflösen. Dann noch 2-3 EL der Frischkäse-Joghurt-Masse

      unterrühren. Anschließend alles zur restlichen Frischkäse-Joghurt-Masse geben und zügig unterühren.

12. Schlagobers auch unterheben.

13. Den untersten Boden in einen Tortenring legen. Die Hälfte der Frischkäse-Joghurt-Masse draufgeben und die Hälfte der

       Himbeermasse draufgeben. Dann wieder einen Tortenboden draufgeben und das ganze wiederholen. Mit einem Tortenboden

       oben abschließen.

14. Die Torte am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen damit die Füllung gut fest wird.

15. Am nächsten Tag dann die Torte vorsichtig vom Tortenring befreien.

16. Die Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. Evtl. wird etwas mehr Butter benötigt, die Schokolade

      soll schön flüssig sein.

17. Anschließend die Schokolade in der Mitte auf die Torte gießen und zügig verstreichen sodass rundherum etwas

      Schokoladenmasse herunterrinnt. Oben drauf die gewaschenen Beeren das Deko legen und nochmal kurz im Kühlschrank

      (ca. 30 Minuten) kühl stellen damit die Schokolade fest wird.

Lade hier das komplette Rezept herunter und drucke es zum Nachkochen aus!

Download
Cheesecake-Beeren-Torte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.5 KB