Gefüllte Paprika

Ein sehr schmackhaftes vegetarisches Gericht!

 

2 Portionen

 

2 Paprika gelb und rot

120 g Vollkornreis

50 g getrocknete Tomaten

100 g Feta

1 Ei

2 Frühlingszwiebel

2 EL Petersilie

1 kleine Zwiebel

1 Dose Tomaten stückelig

3 EL Frischkäse

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chilipulver

 

1.   Reis mit der doppelten Menge Wasser weich kochen.

2.   Das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (180 Grad Umluft) vorheizen.

3.   Während der Reis kocht, die Zwiebel klein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin glasig anschwitzen.

      Die Dose Tomaten dazugeben und kurz aufkochen lassen. Evtl. die Soße mit Wasser verdünnen. Ca. 15 bis 20 Minuten

      köcheln lassen.

4.   In der Zwischenzeit Paprika waschen, halbieren und entkernen.

5.   Getrocknete Tomaten und Frühlingszwiebel klein schneiden. Feta dazubröseln und alles mit dem Reis vermischen.

      Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen.

6.   Die Tomatensoße mit dem Frischkäse vermischen und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Die Soße in eine Auflaufform

      gießen und die Paprikahälften reinlegen. Die Gemüse-Feta-Masse einfüllen.

7.   Die Paprika im Backrohr ca. 45 Minuten garen.

Lade hier das komplette Rezept herunter und drucke es zum Nachkochen aus!

Download
Gefüllte Paprika.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.9 KB