Gefüllte Zucchini

Herrlich schnell und herrlich köstlich!

 

2 Personen

 

80 g Quinoa

2 große Zucchini (oder runde)

1 roter Paprika

1 weißer Zwiebel

200 g Feta

2-3 EL Petersilie

1 Dose Tomaten gewürfelt

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, getrocknete Kräuter der Provence

 

1.   Den Quinoa in der doppelten Menge Wasser ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd ziehen und ziehen lassen.

2.   Die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls klein würfeln. Petersilie fein hacken.

      Feta klein würfeln.

3.   Alle Zutaten mit dem Quinoa mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

4.   Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

5.   Die Zucchini waschen, den Deckel (bei runden Zucchinis) bzw. der Länge nach oberen Teil (bei langen Zucchinis) 

      herunterschneiden. Die Zucchini aushöhlen.

6.   Die Quinoa-Füllung nun in die Zucchini füllen und gut hineindrücken. Den Deckel drauflegen.

7.   Die Tomaten in eine Auflaufform gießen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Prevence würzen. Die Zucchini in die Tomatensoße

      setzen und im Backrohr ca. 20 bis 30 Minuten backen (bis der Zucchini weich aber noch bissfest ist).

8.   Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und mit der Tomatensoße servieren.

Lade hier das komplette Rezept herunter und drucke es zum Nachkochen aus!

Download
Gefüllte Zucchini.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.5 KB