Kartoffellaibchen

Püree in Laibchenform - einfach herrlich!

 

ca. 8 Laibchen

 

1 kleine Zwiebel

600 g Kartoffeln mehlig

3 EL Mehl glatt

1 Ei

150 g Speckwürfel

Rapsöl

Salz, Pfeffer

½ Becher Sauerrahm

½ Bund Petersilie

 

 

1.   Zwiebel schälen und klein würfeln. In einer Pfanne etwas

      Öl erhitzen und Zwiebel sowie Speckwürfel kurz anbraten.

      Beiseite stellen.

2.   Aus den Kartoffeln einen Kartoffelteig zubereiten. Dafür zuerst die Kartoffeln schälen und vierteln. In einem großen Topf

      Wasser zum Kochen bringen und die Kartoffeln weich kochen.

3.   In der Zwischenzeit Petersilie fein hacken, mit dem Sauerrahm glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

4.   Die Kartoffeln abgießen wenn sie weich sind und mit einer Gabel grob verdrücken. Mehl, Ei und Salz dazugeben und zu einem

      Teig vermischen (am besten mit den Knethaken vom Mixer). Zum Schluss die Zwiebel-Speck-Mischung dazumischen. Nochmal

      mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Evtl. muss noch etwas Mehl dazu, wenn der Teig zu klebrig ist, leicht klebrig ist aber ok.

5.   In einer großen Pfanne Rapsöl erhitzen. Mit leicht feuchten Händen aus dem Teig Laibchen formen und im heißen Öl beidseitig

      goldbraun anbraten. Die fertigen Laibchen mit der Sauerrahmsoße servieren. 

Lade hier das komplette Rezept herunter und drucke es zum Nachkochen aus!

Download
Kartoffellaibchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.1 KB