Kohlrabi-Schnitzel mit Gurkensalat

Eine super Alternative wenn der Gusto auf Paniertes mal groß ist - schmeckt einfach super in Kombination mit frischem Gurkensalat!

 

4 Portionen

 

Schnitzel:

2 Kohlrabi

Vollkornbrösel nach Bedarf

Vollkornmehl nach Bedarf

2 Eier

Rapsöl

Salz, Pfeffer, Chilipulver

1 Becher Sauerrahm

1 Bund Petersilie

 

Salat:

2 Gurken

2 Knoblauchzehen

4 EL Rapsöl

6 EL weißer Balsamico-Essig

Salz

 

1.   Die Gurken mit einer Hobel fein hobeln. Knoblauch auspressen und die Gurken mit Knoblauch, Öl, Essig und Salz mischen.

      Während der Zubereitung der Schnitzel ziehen lassen.

2.   Kohlrabi schälen und der Länge nach in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einem Dampfgarer oder mit einem Gareinsatz

      die Kohlrabi-Scheiben bissfest garen (ca. 5 Minuten).

3.   Eier verquirlen und in einen tiefen Teller geben. Mehl und Brösel ebenfalls in tiefe Teller geben. Eier und Brösel mit Salz,

      Pfeffer und Chilipulver würzen.

4.   Die Kohlrabi-Scheiben mit Mehl, Eier und Brösel panieren. Dazu die Scheiben zuerst in Mehl wälzen, dann in das Ei geben

      und zum Schluss gut mit Bröseln bedecken.

5.   Rapsöl (ca. 1 cm hoch) in einer Pfanne erhitzen. Die Kohlrabi-Schnitzel darin beidseitig goldbraun frittieren.

6.   In der Zwischenzeit Petersilie fein schneiden. Sauerrahm glattrühren und mit Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken.

7.   Kohlrabi-Schnitzel aus dem Öl nehmen und auf einer Küchenrolle abtropfen lassen. Alles mit Sauerrahmsoße und

      Salat anrichten.

Lade hier das komplette Rezept herunter und drucke es zum Nachkochen aus!

Download
Kohlrabi-Schnitzel mit Gurkensalat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.5 KB