Asiatische Sommerrollen

So wird der Asien-Urlaub nach Hause geholt!

 

9-10 Rollen

 

Reispapier

¼ weißes oder rotes Kraut 

1 rote Paprika

1 Karotte

1 Zucchini

1 Tasse Mungo Bohnenkeimlinge (ca. 200 g)

1 Bund Koriander

1 EL Kokosöl

2 EL Reisessig

2-3 EL Sojasoße

Salz, Pfeffer, Chilipulver

 

 

1.   Das Kraut fein hacken. Das andere Gemüse (Karotten, Paprika, Zucchini) waschen und in längliche, feine Stifte schneiden.

      Die Bohnenkeimlinge waschen. Koriander waschen. 

2.   In einem Wok das Kokosöl erhitzen. Zuerst Karotten und Paprika hineingeben und kurz anbraten. Dann Kraut dazu. Ebenfalls

      kurz mitbraten. Dann Zucchini dazugeben. Mit den Gewürzen würzen und mit Reisessig und Sojasoße ablöschen. Etwas

      köcheln lassen bis das Gemüse bissfest aber noch knackig ist. Zum Schluss die Bohnenkeimlinge unterrühren und

      nochmal 1 Minute mitkochen. 

3.   In eine große Schüssel (Durchmesser des Reispapiers) warmes Wasser geben. 

4.   Für die Rollen nun das Reispapier in das Wasser legen und warten bis es weich ist. Herausnehmen, in der Mitte das

      Gemüse draufgeben, Korianderblätter drauflegen, seitlich einschlagen und zu einer Rolle zusammenrollen. 

5.   Die Rollen dann mit Sojasoße servieren. 

Lade hier das komplette Rezept herunter und drucke es zum Nachkochen aus!

Download
Sommerrollen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.0 KB