Zwetschken-Streusel-Kuchen

Streuselkuchen ist einer meiner All-Time-Favorites und geht einfach immer mit jeglichem Obst.

 

für 1 kleines Blech

 

250 g Mehl glatt Streusel:

250 ml Milch 80 g Butter

100 g weiche Butter 100

g Zucker

100 g Zucker 130 g Mehl

glatt

1 Ei 1

Prise Zimt

1 Bio-Zitrone

½ Packung Backpulver

1 Prise Salz

 

Zwetschken oder Obst nach Wahl

(Marillen, Äpfel, Kirschen etc.)

1.   Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und weich werden lassen.

2.   Butter mit Ei, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit der

      Milch langsam einrühren. Eine Prise Salz und den Abrieb einer Zitrone dazugeben und untermischen.

3.   Die Zwetschken waschen, entkernen und vierteln.

4.   Für die Streusel Butter, Zucker, Mehl und Zimt verkneten und zu Streuseln zerbröseln.

5.   Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

6.   Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Die Zwetschken darauf verteilen. Zum Schluss die

      Streusel drüberstreuen und im Backrohr ca. 40 Minuten backen bis die Streusel schön knusprig sind.

Lade hier das komplette Rezept herunter und drucke es zum Nachkochen aus!

Download
Zwetschken-Streusel-Kuchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 231.6 KB