Zwetschkengalette

1 Galette (ca. 30 cm Durchmesser)

 

250 g Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)

150 g kalte Butter

2 EL Zucker

6-7 EL Wasser

500 g Zwetschken

5-6 EL Mandelblättchen

2 EL brauner Zucker

Zimt, Salz

1 Ei

 

 

1.   Für den Teig die kalte Butter mit Mehl, Zucker, Wasser

      und einer Prise Salz mischen und rasch zu einem glatten,

      geschmeidigen Teig verkneten (das Vollkornmehl braucht evtl.

      etwas mehr Wasser).

2.   Den Teig für ca. eine Stunde zugedeckt in den Kühlschrank stellen. 

3.   In der Zwischenzeit die Zwetschken waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zimt und etwas Zucker vermischen

      und in der Zwischenzeit stehen lassen.

4.   Das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 

5.   Nach dem Ruhen den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zu einem Kreis von ca. 35 cm Durchmesser ausrollen. 

6.   In die Mitte des Teiges die Zwetschken geben und rundherum ca. 5 cm frei lassen. Nun den Rand rundherum einklappen.

      Ein Ei verquirlen und den Rand damit bestreichen. 

7.   Zum Schluss auf den Rand den braunen Zucker streuen und die komplette Galette mit den Mandelblättchen bestreuchen. 

8.   Die Galette ca. 40 Minuten goldgelbbacken. 

Lade hier das komplette Rezept herunter und drucke es zum Nachkochen aus!

Download
Zwetschkengalette.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.4 KB